Operetten-Gala

Marlis Petersen - Piotr Beczała - Thomas Hampson

Karten
  • So11Februar17:00 H

Weil das Einfachste stets zugleich das Schwerste ist, gilt die Operette immer noch als hohe Kunst.- Auch wir sagen Ja zur Operette — aber mit den richtigen! Etwa mit der dreimaligen „Sängerin des Jahres“ Marlis Petersen. Zu Piotr Beczała genügen wenige Worte: Der Pole ist momentan der beste lyrische Tenor der Welt. Und Thomas Hampson muss man dem Festspielhaus-Publikum kaum mehr vorstellen, gilt er doch als der Bariton mit dem größten Glamourfaktor. Nun denn: beste Zutaten für ein unvergleichliches Freundeskreis-Konzert!

Fotos: Yiogos Mavropoulos, Jean-Baptiste Millot, Dario Acosta, Jörg P. Bongartz

Patenschaft Annemarie von EhrAufführungsende circa 19:45 UhrKarten erhältlich von 19 € bis 90 €
  • Carl Zeller
    Ouvertüre zu Der Vogelhändler
    Luigi Arditi
    Kusswalzer „Il bacio“ (Marlis Petersen)
    Franz Lehár
    „Freunde, das Leben ist lebenswert“ aus Das Land des Lächelns (Piotr Beczała)
    Emmerich Kálmán
    „Komm, Zigan“ aus Gräfin Mariza (Thomas Hampson)
    „Tanzen möchtʼ ich“ Duett aus Die Czardasfürstin (Marlis Petersen/Piotr Beczała)
    Johann Strauss jr.
    Ouvertüre zu Die Fledermaus
    Duett „Dieser Anstand, so manierlich“ (Marlis Petersen/Thomas Hampson)
    Fledermaus, Quadrille (Orchester)
    Csárdás aus Klänge der Heimat (Marlis Petersen)
    Terzett aus Ich stehe voll Zagen (Marlis Petersen/Piotr Beczała/Thomas Hampson)
    ***
    Carl Millöcker
    „Ach, ich hab‘ sie ja nur auf die Schulter geküsst“ aus Der Bettelstudent (Thomas Hampson)
    „Ja, so ist sie, die Dubarry“ aus Die Dubarry (Marlis Petersen)
    Ouvertüre zu Der arme Jonathan
    Franz Lehár
    „Gern habʼ ich die Frauʼn geküsst“ aus Paganini (Piotr Beczała)
    „Niemand liebt dich so wie ich“ Duett aus Paganini (Marlis Petersen/Piotr Beczała)

    „Gruß an Wien“
    Johann Strauss, jr.
    Wiener Blut, Ouvertüre (Orchester)
    Robert Stolz
    „Wien wird bei Nacht erst schön“ (Thomas Hampson)
    Emmerich Kálmán
    „Wenn es Abend wird — Grüß mir mein Wien“ aus Gräfin Mariza (Piotr Beczała)
    Robert Stolz
    „Kaiser meiner Seele“ (Marlis Petersen)
    Rudolf Sieczyński
    „Wien, du Stadt meiner Träume“, Terzett

    • Marlis Petersen Sopran
    • Piotr Beczała Tenor
    • Thomas Hampson Bariton
    • Pavel Baleff Dirigent
  • Einführungsvortrag

    Um 15.40 Uhr findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und wird um 16.10 Uhr wiederholt. Gegen eine Gebühr von € 5 haben Sie beim telefonischen Kartenkauf die Möglichkeit, einen Sitzplatz im Einführungsraum zu reservieren. Nicht in Anspruch genommene Reservierungen verfallen mit Vortragsbeginn.

  • Ermäßigung

    Schüler und Studenten sowie Rentner, Inhaber des Familienpasses Baden-Baden, Erwerbslose und Schwerbehinderte (ab 70 %) haben Anspruch auf die ausgewiesenen ermäßigten Eintrittspreise. Ausweise für Ermäßigungen sind beim Einlass vorzuzeigen.

    Für Jugendliche unter 26 Jahren gibt es eine limitierte Anzahl an Eintrittskarten zum Preis von € 10 für alle Klassikveranstaltungen im Rahmen des Projekts „Kolumbus – Klassik entdecken“. Diese Eintrittskarten sind bei nicht ausverkauften Veranstaltungen an der Abendkasse erhältlich. Eine Reservierung ist nicht möglich.

    Abonnements

    Bei gleichzeitiger Bestellung von fünf Eintrittskarten für fünf verschiedene Veranstaltungen erhalten Sie einen Vorzugsrabatt von 5 % auf den Kartenpreis. Bei gleichzeitiger Bestellung von sieben Eintrittskarten für sieben verschiedene Veranstaltungen erhalten Sie einen Vorzugsrabatt von 10 % auf den Kartenpreis. Bei neun oder mehr Eintrittskarten für neun oder mehr verschiedene Veranstaltungen erhöht sich der Rabatt auf 15 %.
    Ihre Abonnementbestellung richten Sie bitte an: Festspielhaus Baden-Baden gGmbH, Beim Alten Bahnhof 2, 76530 Baden-Baden. Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch beraten lassen unter +49 (0) 72 21/30 13-101. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass einzelne Folgebestellungen zu Konditionen des Wahlabonnements leider nicht möglich sind. Die Bestellung eines weiteren Wahlabonnements ist jederzeit möglich.

    Gutscheine

    Ab € 10 bis zu einer beliebigen Höhe können unter +49 (0) 72 21/30 13-101 erworben werden. Die Gutscheine werden eingelöst beim Kartenkauf, in der AIDA-Gastronomie, im Festspielhaus-Shop sowie bei unseren Kulturreisen.

    Kartenumtausch

    Besetzungs- und Programmänderungen sind vorbehalten, liegen in der Natur der Sache und berechtigen nicht zur Rückgabe bereits gekaufter Karten. Zusätzlich zum Kartenkauf empfehlen wir Ihnen den Erwerb eines Sicherungsscheins zu € 5 pro Karte. Dieser ermöglicht es Ihnen, vom Kartenkauf zurückzutreten – im Falle einer Krankheit oder einer unfallbedingten Verhinderung.

Erlebnis

  • Kulinarik

    Essen und Trinken


  • Festspielhaus

    Gebäude und Geschichte


  • Service

    Rund um Ihren Besuch


  • Baden-Baden

    Oase der Schönheit


Kontakt

Alle Kontakte