Elīna Garanča

Verdi . Tschaikowsky . Cilea

Karten
  • Fr03Februar19:00 H

Das scheue Reh überlässt sie gerne den Sopranen.

So mancher Mezzo wäre gerne Sopran, um auf der Bühne Tenören zu verfallen und noch im Sterben Triumphe zu feiern. Elīna Garanča hingegen liebt ihre Stimmgattung. Ihr Mezzo ermöglicht es ihr, die reiferen, interessanten, auch mal bösen Frauen zu spielen – und dazu noch all die Hosenrollen. Eine große Sängerin wird man nicht, indem man es allen recht macht. Sondern indem man lustvoll Grenzen sprengt und Neues ausprobiert.

 

Patenschaft: Annemarie von Ehr
Aufführungsende circa: 21 Uhr

Karten erhältlich von 19 € bis 130 €
  • Peter Iljitsch Tschaikowsky

    Walzer op. 20a aus Schwanensee

    „Leb wohl, geliebtes Land“, Arie der Johanna aus Die Jungfrau von Orléans

    Emīls Dārziņš

    Melancholischer Walzer

    Camille Saint-Saëns

    “Samson, recherchant ma présence….Amour!”, Arie der Dalila aus Samson & Dalila

    Giuseppe Verdi

    Ouvertüre zur Oper Die Sizilianische Vesper 

    Francesco Cilea

    “Acerba voluttà…..o vagabonda stella” Arie der Princess d’Bouillon aus Adriana Lecouvreur

    ***

    Francesco Cilea

    “Ecco, respiro appena, Io son l’umile ancella” Arie der Adriana aus Adriana Lecouvreur

    Gaetano Donizetti

    Vorspiel zum 1. Akt aus La Favorite

    Pietro Mascagni

    “Voi lo sapete, o Mamma” aus Cavalleria Rusticana

    Amilcare Ponchielli

    Danza delle ore (Der Tanz der Stunden) aus La Gioconda

    Drei Neapolitanische Lieder

    Musica Proibita (Gastaldon)

    Non t’amo più (Tosti)

    Marechiare (Tosti)

    • Elīna Garanča Mezzosopran
    • Karel Mark Chichon Dirigent
    • Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz
  • Um 17.40 Uhr findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und wird um 18.10 Uhr wiederholt. Gegen eine Gebühr von € 5 haben Sie beim telefonischen Kartenkauf die Möglichkeit, einen Sitzplatz im Einführungsraum zu reservieren. Nicht in Anspruch genommene Reservierungen verfallen mit Vortragsbeginn.

  • Elina Garanca Festspielhaus Baden-Baden Mezzosopran

    „Die Welten der Diva“: Elīna Garanča verkörpert romantische Heldinnen

    Festspielhaus-Kulturreise 2. bis 4. Februar 2017

    So manche Mezzosopranistin wäre gerne Sopran, um auf der Bühne Tenören zu verfallen und noch im Sterben Triumphe zu feiern. Elīna Garanča hingegen liebt ihre Stimmgattung. Ihr Mezzo ermöglicht es ...

  • Ermäßigung
    Schüler und Studenten sowie Rentner, Inhaber des Familienpasses Baden-Baden, Erwerbslose und Schwerbehinderte (ab 70 %) haben Anspruch auf die ausgewiesenen ermäßigten Eintrittspreise. Ausweise für Ermäßigungen sind beim Einlass vorzuzeigen.

    Für Jugendliche unter 26 Jahren gibt es eine limitierte Anzahl an Eintrittskarten zum Preis von € 10 für alle Klassikveranstaltungen im Rahmen des Projekts „Kolumbus – Klassik entdecken“. Diese Eintrittskarten sind bei nicht ausverkauften Veranstaltungen an der Abendkasse erhältlich. Eine Reservierung ist nicht möglich.

    Abonnements
    Bei gleichzeitiger Bestellung von fünf Eintrittskarten für fünf verschiedene Veranstaltungen erhalten Sie einen Vorzugsrabatt von 5 % auf den Kartenpreis. Bei gleichzeitiger Bestellung von sieben Eintrittskarten für sieben verschiedene Veranstaltungen erhalten Sie einen Vorzugsrabatt von 10 % auf den Kartenpreis. Bei neun oder mehr Eintrittskarten für neun oder mehr verschiedene Veranstaltungen erhöht sich der Rabatt auf 15 %.
    Ihre Abonnementbestellung richten Sie bitte an: Festspielhaus Baden-Baden gGmbH, Beim Alten Bahnhof 2, 76530 Baden-Baden. Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch beraten lassen unter +49 (0) 72 21/30 13-101. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass einzelne Folgebestellungen zu Konditionen des Wahlabonnements leider nicht möglich sind. Die Bestellung eines weiteren Wahlabonnements ist jederzeit möglich.

    Gutscheine
    Ab € 10 bis zu einer beliebigen Höhe können unter +49 (0) 72 21/30 13-101 erworben werden. Die Gutscheine werden eingelöst beim Kartenkauf, in der AIDA-Gastronomie, im Festspielhaus-Shop sowie bei unseren Kulturreisen.

    Kartenumtausch
    Besetzungs- und Programmänderungen sind vorbehalten, liegen in der Natur der Sache und berechtigen nicht zur Rückgabe bereits gekaufter Karten. Zusätzlich zum Kartenkauf empfehlen wir Ihnen den Erwerb eines Sicherungsscheins zu € 5 pro Karte. Dieser ermöglicht es Ihnen, vom Kartenkauf zurückzutreten – im Falle einer Krankheit oder einer unfallbedingten Verhinderung.

Erlebnis

  • Kulinarik

    Essen und Trinken


  • Festspielhaus

    Gebäude und Geschichte


  • Service

    Rund um Ihren Besuch


  • Baden-Baden

    Oase der Schönheit


Kontakt

Alle Kontakte