„Stück des Abschieds“

Klassik in drei Minuten - Edward Elgar: Violinkonzert

„Schrecklich emotional“ fand Edward Elgar sein Violinkonzert, „zu emotional! Aber ich liebe es!“ Und tatsächlich ist dies ein Werk, das durch seine spätromantische Wärme und nachdenkliche Melancholie spontan für sich einnimmt. Solist Pinchas Zukerman kehrt damit nach über 10-jähriger Pause zu den Berliner Philharmonikern zurück. Dariusz Szymanski spricht über Elgars einziges Violinkonzert und erklärt, warum es ein „Stück des Abschieds“ ist.

20130411182723Zukerman__c_Cheryl_Mazak

Samstag 15 Apr 2017 18:00 H

Pinchas Zukerman & Zubin Mehta

Osterfestspiele 2017

Erste Klasse leistet er sich jeden Tag. Schön soll der Ton klingen, satt und rund, mit leuchtendem Vibrato und übermenschlicher ...