Reisen zu den Göttinnen

Kulturreisen zu Elīna Garanča und Martha Argerich

Die große Zeit der Diven, das waren die sechziger Jahre des vorherigen Jahrhunderts. Heute wird von Künstlerinnen vor allem eines verlangt: die Professionalität einer Schweizer Taschenuhr und ein perfektes Zahnpastalächeln. Die zwei Kulturreisen ins Festspielhaus, die wir Ihnen heute ans Herz legen möchten, drehen sich jede auf ihre Weise, um das Diven-Thema: Die Mezzosopranistin Elīna Garanča verkörpert in einem Arienabend romantische Heldinnen. Diese sind halb Göttin und halb Opferlamm – echte Diven eben, die erst den Bühnentod erdulden müssen, um schließlich unsterblich zu werden. Eine weitere, echte, bedeutende, oft auch kapriziöse Diva steht im Mittelpunkt einer zweiten Reise: Martha Argerich, die größte Pianistin der letzten Jahrzehnte, kommt ins Festspielhaus um ihren Freund, den Geiger Gidon Kremer zu feiern – auch er eine Koryphäe auf seinem Instrument. Um beide Konzerte haben wir ein Rahmenprogramm gestaltet mit Schlossbesuch, Stadtführung, Atelierbesichtigungen und kulinarischen Höhepunkten. Die Kulturreise um das Konzert mit Martha Argerich und Gidon Kremer wartet darüber hinaus noch mit einem weiteren musikalischen Highlight auf: den vier Jahreszeiten in den Fassung von Vivaldi und der Tangoversion von Piazzolla mit dem Geiger Andrés Gabetta und der Capella Gabetta.

Foto: Werner Gourmet GmbH

Kulturreisen

  • Andrés Gabetta Festspielhaus Baden-Baden Violine 3. - 6. März 2017

    „Klasse. Klassik. Klassiker“: Martha Argerich, Gidon Kremer, Vivaldis Jahreszeiten, Piazzolla

    Die Pianistin Martha Argerich ist die Grande Dame des Klaviers, eine ebenso scheue wie bewunderte Legende. Gemeinsam mit ihrem ebenso ...

  • SSR_Baden-Baden© Stephan Rabold 7. - 9. April 2017

    „Der Kuss der Tosca und andere Musen“: Einblicke in eine Künstlerwerkstatt und Puccinis Meisterwerk

    Wie entsteht ein Kunstwerk? Das erfahren Sie ganz praktisch während eines Atelierbesuchs bei dem renommierten Bildhauer Prof. Karl-Heinz Deutsch, in ...

  • Kirill Petrenko Festspielhaus Baden-Baden Dirigent BerlinPhil 8. - 10. April 2017

    „Die ganze Welt in einer Sinfonie“: Mahler und Tschaikowsky mit den Berliner Philharmonikern

    Die große romantische Sinfonik steht im Mittelpunkt zweier festlicher Konzerte mit dem jetzigen und dem künftigen Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker. ...

  • Lisa Batiashvili (c)Anja Frers / DG 14. - 16. April 2017

    „Die Geige als Diva“: Festliche Violinkonzerte mit den Berliner Philharmonikern

    Baden-Baden grüßt das Elsass! Zwei großartige Violinkonzerte mit den Ausnahmegeigern Lisa Batiashvili und Pinchas Zukerman bilden den Mittelpunkt dieser Erlebnisreise, ...

  • SSR_Baden-Baden© Stephan Rabold 16. - 18. April 2017

    „Schule der Sinnlichkeit“: Erlebnisreise zu „Tosca“ und Konzerten mit den Berliner Philharmonikern

    Riechen, schmecken, schauen, hören: Auf dieser Erlebnisreise sollen die Sinne geschärft werden. Sie umgeben sich mit exquisiten Düften, stärken sich ...

  • Wiener-Philharmoniker_Blomstedt_(c)-Martin-Kubik_DSC_7766-1 4. - 7. Mai 2017

    „Vom größten aller Spiele“: Eine Kulturreise für Golf- und Klassikfreunde

    Golfclub Soufflenheim Baden-Baden – designed by Bernhard Langer. Im Herzen Europas, nur 25 Minuten von Baden-Baden und Straßburg entfernt, hat ...

  • Thomas hengelbrock (c) G. Glücklich 2. - 5. Juni 2017

    „Am Ursprung der Elemente“: Ein Wochenende mit Musik von Wagner und Händel

    Sein Beginn ist berühmt geworden: Eine ganze Welt entsteht aus den Tiefen des Rheins in Wagners „Rheingold“. Wir präsentieren das ...

  • JoyceDiDonato5_c_Josef-Fischnaller 8. - 10. Juli 2017

    „Stars für Mozart“: „Titus“ mit Joyce DiDonato, Rolando Villazón, Sonya Yoncheva

    „La clemenza di Tito“, Mozarts letzte Oper, war im 19. Jahrhundert auch seine beliebteste. Wir präsentieren das Meisterwerk konzertant in ...

  • Valery Gergiev c_Alexander Shapunov Festspielhaus Baden-Baden 21. - 24. Juli 2016

    „Empfindungen einer jungen Seele“: Tschaikowskys Eugen Onegin und Chopins Klavierkonzerte

    Welches der beiden Klavierkonzerte Chopins ist das schönere? Weil wir uns nicht entscheiden konnten, erklingen nun beide – mit Seong-Jin ...