Zehn Jahre Bundesjugendballett!

Premiere von „John’s- BJB-Bach“

FSH Express

„Alle Wege führen zum Festspielhaus Baden-Baden“ – ganz so weit sind wir noch nicht, aber um unseren Gästen Umwege zu ersparen, bieten wir aus ausgewählten Städten einen bequemen Reisebustransfer zu den meisten Festspielhaus-Klassikveranstaltungen an. Dieser Service ist bis eine Woche vor der Veranstaltung buchbar.

Ausgewählte StädtePreis
Mannheim € 35
Heidelberg € 32
Heilbronn € 38
Bretten € 30
Karlsruhe € 25
Pforzheim € 27
Stuttgart € 38
Offenburg € 25
Freiburg € 35


Nutzen Sie den praktischen Service und buchen Sie Fahrkarte und Eintrittskarte direkt bei einem unserer Partner. Oder direkt im Festspielhaus bei unserem Service-Center Ticketing unter der Rufnummer +49 (0) 72 21/30 13-101.

Ermäßigungen
Bild, welches Im Aufschwung zeigt. © Silvano Ballone
© Silvano Ballone

Zum Auftakt ihrer Jubiläumsspielzeit reist das Bundesjugendballett nach Baden-Baden und feiert die Premiere von „John’s- BJB-Bach“. Auf der Akademiebühne stellen die jungen Tänzer am 7. und 8. Oktober Neumeiers Choreographien zur Musik von J. S. Bach vor. „John’s-BJB-Bach“ umfasst Auszüge aus der „Matthäus-Passion“, dem „Magnificat“ und den Bach-Suiten Nr. 2 und 3.

Die jungen Tänzerinnen und Tänzer der Compagnie zeigen das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit Kreationen ihres Intendanten John Neumeier zur Musik von Johann Sebastian Bach. Die Musik wird dabei live von einem kleinen, jungen Ensemble interpretiert, die Musiktitel hat der musikalische Leiter des Bundesjugendballett, Marshall McDaniel, eigens arrangiert. Unter der künstlerischen Direktion von Kevin Haigen werden die einzelnen Auszüge aus den unterschiedlichen Balletten miteinander verbunden und als modernes Mosaik inszeniert.

Bild, welches Im Aufschwung Xi Edt C Silvano Ballone zeigt.
Do. 07.10.21Fr. 08.10.21 Bundesjugendballett

Akademiebühne Baden-Baden: John´s-BJB-Bach

Stand: 30.09.2021