Pfingstfestspiele 2020

Teodor Currentzis mit dem SWR Symphonieorchester und musicAeterna

Bild, welches Currentzis 2018 Lab379 C Mellenthin zeigt. © Mellenthin
© Mellenthin

Das SWR Symphonieorchester hat wieder eine Heimat im Festspielhaus - während der Pfingstfestspiele und unter der Leitung seines neuen Chefdirigenten Teodor Currentzis. Die Verwurzelung des Orchesters in der musikalischen Moderne soll dabei zum Tragen kommen: durch überraschende Kontexte und Kooperationen, etwa mit dem neuen New Yorker Kulurzentrum "The Shed".

Bild, welches Currentzis Olya Runyova V6 A8522 zeigt.
Do. 28.05.20 Teodor Currentzis IV : Fauré - Requiem

Faurés "Requiem" szenisch weitergedacht

Bild, welches Currentzis 2018 C Zavjyalov zeigt.
Sa. 30.05.20 Teodor Currentzis V

Musikalisches Denkmal

Bild, welches New York The Shed C Beyer zeigt.
So. 31.05.20 Teodor Currentzis VI

musicAeterna und internationale Solisten interpretieren Verdis Requiem

Bild, welches Sebastian Manz 2┬® Marco Borggrefe zeigt.
Fr. 29.05.20 Eine Nacht im Museum

Soloklarinettist des SWR Symphonieorchesters spielt Brahms im Museum Frieder Burda

Bild, welches Sebastian Manz 3┬® Marco Borggrefe zeigt.
Sa. 30.05.20 Festspielhaus-Late-Lounge

Sebastian Manz und Musiker des SWR Symphonieorchesters

Bild, welches Kit Armstrong 1687 Jf Mousseau zeigt.
So. 31.05.20 Kit Armstrong

Schostakowitschs berühmtestes Quartett im Weinbrennersaal, Kurhaus

Bild, welches Antoine Tamestit 168027 Julien Mignot For Harmonia Mundi zeigt.
Mo. 01.06.20 Antoine Tamestit und Cédric Tiberghien

Künstlerfreundschaft