Lagerfeuer Festspielbühne

Volkslied - was ist das? Mitsing-Wochenende mit Friedhilde Trüün am 11. und 12. März.

Volkslieder singen. Volkslieder singen? Was ein wenig nach weißen Kniestrümpfen und singendem Bundespräsidenten klingt, kann auch heute noch ein Spaß für die ganze Familie sein. Allein die Klärung der Frage: Was ist ein Volkslied, lässt die Generationen lustvoll miteinander streiten. Im besten Falle, singt jede Altersgruppe der anderen „ihre“ Volkslieder vor. Im Festspielhaus Baden-Baden geht das Kinder-Sing-Fest am 11. und 12. März 2017 noch einen Schritt weiter. Unter der Leitung von Friedhilde Trüün, einer der besten Gesangspädagoginnen unserer Zeit, singen Kinder und Erwachsene gemeinsam Klassiker und Newcomer unter den Mitsingliedern. Samstag und Sonntag wird ein Programm einstudiert, das am Sonntag ab 17 Uhr auf der großen Festspielhausbühne erklingen wird. Dann soll ein wenig „Lagerfeueratmosphäre“ aufkommen, und die Lust am Singen ganz im Vordergrund stehen.

Friedhilde Trüün ist bereits zum dritten Mal bei einem Kinder-Sing-Fest in Baden-Baden verantwortlich dabei. Nach ihren für Baden-Baden besonders weiter entwickelten Projekten „Sing Bach“ und „Sing Romantik“ sind es diesmal also alte und neue Volkslieder, die frisch arrangiert daherkommen. Zudem zeigt Friedhilde Trüün mit ihrem Team und der Band um Frank Schlichter, wie man beim Singen auf Touren kommt – und das innerhalb kürzester Zeit.

Noch gibt es freie Plätze beim zweitägigen Workshop, der inklusive Verpflegung 25 Euro kostet. Der Eintritt zum großen Finale am Sonntag, 12. März 2017 um 17 Uhr ist frei. So können dann auch Opa und Oma oder sogar Bundespräsidenten zum Mitsingen kommen. Die Türen des Festspielhauses stehen weit offen.

sing_mit_klein_6N3A5596

Samstag 11 Mrz 2017 10:00 H

Kinder-Sing-Fest: Volkslied

Für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene

Die Tübinger Professorin Friedhilde Trüün schafft es wie kaum eine Zweite, Kinder die Freude am Singen zu vermitteln. Bereits zum ...