Bravorufe für Petrenko

Kirill Petrenko bei den Osterfestspielen 2017

Zwei Jahre vor seinem Antritt als Chefdirigent der Berliner Philharmoniker ist Dirigent Kirill Petrenko mit rauschendem Beifall in Baden-Baden gefeiert worden. Das Publikum im Festspielhaus erhob sich von seinen Sitzen, nachdem die letzten Töne von Peter Tschaikowskys Sinfonie „Pathétique“ verklungen waren. Der Dirigent nahm den sich in Ovationen steigernden Applaus freundlich entgegen und bat seinerseits den Solofagottisten Daniele Damiano, den Solo-Klarinettisten Wenzel Fuchs und die Posaunengruppe Sonderapplaus entgegen zu nehmen. Hier einige Fotoerinnerungen an diesen außergewöhnlichen Abend – vor und hinter den Kulissen.

Fotos: Monika Rittershaus