Wagner: DAS RHEINGOLD

Konzertante Oper

Karten
  • Sa03Juni18:00 H

Bringt Licht ins Dunkel.

Wagners „Rheingold“, der Vorabend des „Rings“, vermischt Oper und Sinfonie und hat dabei Beethovens Neunte fest im Blick. Wie diese beginnt auch „Das Rheingold“ im Urnebel und tiefsten Dunkel. Ein Anfang, der ausgesprochen kühn gedacht ist. Das hört man – wenn der Dirigent es auch hören lässt und statt eines Waberns die schönenKanons herausarbeitet. Für solches Durchleuchten der Partitur ist Thomas Hengelbrock der richtige Mann. Ihm zur Seite stehen große, erfahrene Wagner-Stimmen, die dieses dunkle sinfonisch-dramatische Gedicht zum Glänzen zu bringen.

In deutscher Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

Patenschaft: Horst und Marlis Weitzmann

Aufführungsende circa: 20.30 Uhr

Karten erhältlich von 19,00 € bis 130,00 €
  • Richard Wagner
    Das Rheingold – Vorabend aus Der Ring des Nibelungen
    Durchkomponierte sinfonisch-dramatische Großform nach einer Dichtung des Komponisten

    • Thomas Hengelbrock Dirigent
    • Michael Volle Wotan
    • Katarina Karnéus Fricka
    • Johannes Martin Kränzle Alberich
    • Daniel Behle Loge
    • Gabriela Scherer Freia
    • Lothar Odinius Froh
    • Markus Eiche Donner
    • Nadine Weissmann Erda
    • Elmar Gilbertsson Mime
    • Christof Fischesser Fasolt
    • Lars Woldt Fafner
    • Mirella Hagen Woglinde
    • Julia Rutigliano Wellgunde
    • Anna Lapkovskaja Floßhilde
    • NDR Elbphilharmonie Orchester
  • Um 16.40 Uhr findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und wird um 17.10 Uhr wiederholt. Gegen eine Gebühr von € 5 haben Sie beim telefonischen Kartenkauf die Möglichkeit, einen Sitzplatz im Einführungsraum zu reservieren. Nicht in Anspruch genommene Reservierungen verfallen mit Vortragsbeginn.

  • Thomas hengelbrock (c) G. Glücklich

    „Am Ursprung der Elemente“: Ein Wochenende mit Musik von Wagner und Händel

    Festspielhaus-Kulturreise 2. bis 5. Juni 2017

    Sein Beginn ist berühmt geworden: Eine ganze Welt entsteht aus den Tiefen des Rheins in Wagners „Rheingold“. Wir präsentieren das Meisterwerk konzertant mit Thomas Hengelbrock am Dirigentenpult und großen Wagner-Stimmen ...

  • Ermäßigung
    Schüler und Studenten sowie Rentner, Inhaber des Familienpasses Baden-Baden, Erwerbslose und Schwerbehinderte (ab 70 %) haben Anspruch auf die ausgewiesenen ermäßigten Eintrittspreise. Ausweise für Ermäßigungen sind beim Einlass vorzuzeigen.

    Für Jugendliche unter 26 Jahren gibt es eine limitierte Anzahl an Eintrittskarten zum Preis von € 10 für alle Klassikveranstaltungen im Rahmen des Projekts „Kolumbus – Klassik entdecken“. Diese Eintrittskarten sind bei nicht ausverkauften Veranstaltungen an der Abendkasse erhältlich. Eine Reservierung ist nicht möglich.

    Abonnements
    Bei gleichzeitiger Bestellung von fünf Eintrittskarten für fünf verschiedene Veranstaltungen erhalten Sie einen Vorzugsrabatt von 5 % auf den Kartenpreis. Bei gleichzeitiger Bestellung von sieben Eintrittskarten für sieben verschiedene Veranstaltungen erhalten Sie einen Vorzugsrabatt von 10 % auf den Kartenpreis. Bei neun oder mehr Eintrittskarten für neun oder mehr verschiedene Veranstaltungen erhöht sich der Rabatt auf 15 %.
    Ihre Abonnementbestellung richten Sie bitte an: Festspielhaus Baden-Baden gGmbH, Beim Alten Bahnhof 2, 76530 Baden-Baden. Selbstverständlich können Sie sich auch telefonisch beraten lassen unter +49 (0) 72 21/30 13-101. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass einzelne Folgebestellungen zu Konditionen des Wahlabonnements leider nicht möglich sind. Die Bestellung eines weiteren Wahlabonnements ist jederzeit möglich.

    Gutscheine
    Ab € 10 bis zu einer beliebigen Höhe können unter +49 (0) 72 21/30 13-101 erworben werden. Die Gutscheine werden eingelöst beim Kartenkauf, in der AIDA-Gastronomie, im Festspielhaus-Shop sowie bei unseren Kulturreisen.

    Kartenumtausch
    Besetzungs- und Programmänderungen sind vorbehalten, liegen in der Natur der Sache und berechtigen nicht zur Rückgabe bereits gekaufter Karten. Zusätzlich zum Kartenkauf empfehlen wir Ihnen den Erwerb eines Sicherungsscheins zu € 5 pro Karte. Dieser ermöglicht es Ihnen, vom Kartenkauf zurückzutreten – im Falle einer Krankheit oder einer unfallbedingten Verhinderung.

Erlebnis

  • Kulinarik

    Essen und Trinken


  • Festspielhaus

    Gebäude und Geschichte


  • Service

    Rund um Ihren Besuch


  • Baden-Baden

    Oase der Schönheit


Kontakt

Alle Kontakte