Schulprojekt „Kolumbus“

Der Klassiker unter unseren Kinder- und Jugendprogrammen ermöglicht Schülerinnen und Schülern den Besuch der Festspielhaus-Veranstaltungen zum Preis von 10 Euro pro Karte. In Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe entstehen dazu vorbereitende Unterrichtsmaterialien. Das Projekt wird gefördert vom Baden-Badener Unternehmen GrenkeLeasing AG.

  • So melden Sie Ihre Klasse an

    Kartenbestellung
    Jede Lehrerin und jeder Lehrer kann sich mit seiner Klasse für die Veranstaltungen über das Kontaktformular am Ende dieser Seite anmelden.
    Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung ausschließlich mit dem Anmeldeformular auf unserer Homepage möglich ist.
    Zu- oder Absagen werden ca. drei Monate vor der jeweiligen Veranstaltung erteilt.

    Kolumbus für Schülergruppen
    Die Gruppengröße sollte mindestens fünf Schüler und eine Begleitperson und höchstens 30 Schüler und zwei Begleitpersonen sein. Ihre Anmeldung ist verbindlich.
    Am Veranstaltungstag liegen die Karten bis 30 Minuten vor Beginn an der Abendkasse für Sie bereit.
    Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro pro Schüler bzw. Begleitperson. Die Eintrittskarten sind per Überweisung zu zahlen; eine Rechnung erhalten Sie zusammen mit Ihren Karten.

  • Für diese Veranstaltung liegen kostenlose und auf den Bildungsstandard des Landes Baden-Württemberg zugeschnittene Unterrichtsmaterialien für die Vorbereitung eines Festspielhauses-Besuchs für Schulklassen vor.

    Nigel Kennedy am 18. Oktober 2014

    Ligeti · Bartók · Haas am 09. November 2014

  • Hier finden Sie in Zukunft eine Liste von Veranstaltungsempfehlungen für jeweilige Klassenstufen.

  • Ein kleiner Festspielhaus-Knigge

    Schön, dass Sie mit Ihren Schülern eine Vorstellung im Festspielhaus Baden-Baden besuchen möchten.
    In der Oper und im Konzert gelten jedoch andere Regeln als im Kino.
    Hier einige Hinweise:

    – Jacken, Rucksäcke und Sonstiges dürfen aus feuerpolizeilichen Gründen nicht in den Zuschauerraum mitgenommen werden. Alle Teilnehmer des Schulprojekts können daher mit ihrer Eintrittskarte unsere Garderoben kostenlos benutzen.

    – Vieles ist neu, interessant und vielleicht auch befremdend im Konzert. In der Pause und im Anschluss an die Vorstellung können sich alle lebhaft darüber austauschen, während der Vorstellung stört es die anderen Zuschauer.

    – Die Sängerinnen und Sänger auf der Bühne singen alle ohne Mikrophon. Die Akustik des Hauses ist so gut, dass alles, was auf der Bühne gespielt wird, überall zu hören ist, mit der Konsequenz, dass alles, was im Zuschauerraum an Geräuschen entsteht, ebenso gut auf der Bühne zu hören ist.

    – Getränke, Süßigkeiten und Essen dürfen nicht in den Zuschauerraum mitgenommen werden (im Gegensatz zum Kino!).

    – Handys müssen während der Vorstellung immer komplett ausgeschaltet sein. Ton-, Film- und Videoaufnahmen sind nicht gestattet.

    – Bitte kommen Sie frühzeitig, da nach Beginn der Vorstellung bis zur Pause kein Einlass mehr möglich ist.

    – Natürlich können sich Ihre Schüler kleiden, wie sie wollen (auch Jeans sind erlaubt). Sie sollten jedoch wissen, dass viele Besucher den Konzertabend als ein besonderes Ereignis wahrnehmen und das auch dementsprechend durch ihre Kleidung dokumentieren.

    – Schülergruppen können unsere öffentlichen Einführungsveranstaltungen leider nicht besuchen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir den stark subventionierten Eintrittspreis an die Vorbereitung in der Schule koppeln – dies ist der Kern des seit 2001 erfolgreichen Projekts und erfordert Ihre Mitarbeit.

Anmeldung "Schulprojekt"

* Pflichtfeld

Kontakt

Alle Kontakte